Aug
26

James Blyth (* 4. April 1838 in Marykirk, Kincardineshire; † 15. Mai 1906 in Glasgow) war ein schottischer Elektroingenieur und Wissenschaftler am Anderson’s College, der heutigen Universität von Strathclyde in Glasgow. Er war ein Vorreiter auf dem Gebiet der Stromerzeugung durch Windkraft. Die von ihm gebaute Windkraftanlage, die er zur Beleuchtung seines Ferienhauses in Maryhill einsetzte, gilt als die erste Anlage, die Windkraft zur Stromerzeugung nutzen konnte. Blyth ließ seinen Konstruktionsentwurf patentieren und entwickelte später ein verbessertes Modell, das für die folgenden 30 Jahre als Notstromversorgung im Sunnyside Royal Hospital (ehemals Montrose Lunatic Asylum, Infirmary & Dispensary) diente. Obwohl Blyth für seine wissenschaftlichen Verdienste Anerkennung fand, wurde die Stromerzeugung durch Windkraft als unwirtschaftlich erachtet. Bis 1951 wurden keine weiteren Windkraftanlagen in Großbritannien gebaut.

About the Author

Leave a Reply

*